Psychoonkologie


 buehler_290 Dr.med. Ekkart Bühler

 

 Facharzt für psychosomatische Medizin

 Tiefenpsychologische Psychotherapie
 Verhaltenstherapie

 

 Seit 1990 niedergelassen in Trostberg

 

 Schwerpunkt: Psychoonkologie,

 Schmerztherapie, Angst-, Zwang- und

 Essstörungen

 

 Seit 2006 psychoonkologische Zweig-

 praxis im Klinikum Traunstein sowie

 Konsiliardienst für die stationären

 onkologischen Patienten am Klinikum

 Traunstein.


 

Zusatzqualifikationen:

 

  • Konzentrative Bewegungstherapie
  • Funktionelle Entspannung
  • Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung
  • Ernährungsmedizin
  • Seit 1985 über die humanistische Psychologie Arbeit mit an Krebs erkrankten Patienten

 

 

Mitgliedschaften :

 

N-PSOM - Netzwerk Psychosoziale Onkologie mit Anbindung an das Tumorzentrum München (Klinikum Großhadern und Rechts der Isar)
www.n-psom.de


dapo - Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Psychosoziale Onkologie e.V.
www.dapo-ev.de


Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin
www.dgem.de

 


Kooperationen:

 

  • Psychoonkologischer Konsiliardienst am Klinikum Traunstein
  • Hämato-Onkologische Praxis Dr.med. Kronawitter Dr.med. Jung in Traunstein
  • Brustzentrum Traunstein am Klinikum Traunstein
  • Darmzentrum Traunstein am Klinikum Traunstein
  • Kompetenznetz Thoraxtumoren


Psychotherapeutische Praxis:

 

Hauptpraxis

 

 

Hauptstraße 1
83308 Trostberg

 

Tel.: 08621 - 7780

Psychoonkologische Praxis
im Klinikum Traunstein
in der Klinik für Strahlentherapie
Cuno Niggl Straße 3
83278 Traunstein

 

Tel.: 0861 - 7051220

 

trostberg_339

traunstein_339

 

Email.: dr.mbu@t-online.de

 


Anmeldung:

 

Alle gesetzlichen Krankenkassen und Privatkassen übernehmen die Kosten der Behandlung. Als Kassenpatient benötigen Sie ihre Versicherungskarte und ggf. einen Überweisungsschein.


Die Sprechzeiten erfolgen nach telefonischer Vereinbarung. 


In Traunstein erreichen Sie mich nur über den Anrufbeantworter, bitte hinterlassen Sie ihren Namen und Telefonnumme. Ich rufe in der Regel noch am gleichen Tag zurück.


In Trostberg erfahren Sie die aktuellen Telefonzeiten über den Anrufbeantworter oder Sie hinterlassen auch hier Ihren Namen und Telefonnummer.

 

Mit Patienten die zur psychoonkologischen Behandlung kommen, versuche ich in der Regel innerhalb einer Woche einen Termin zum Erstgespräch zu vereinbaren.

 

 

 


pfeil_greenIch habe Krebs, wie komme ich da durch

Krebs sucht sich niemand aus. Aber vielleicht können Sie und Ihre Umgebung einen Weg und eine Haltung finden, die es Ihnen etwas leichter machen, durch diese Zeiten gut durchzukommen.

>>PDF - Ich habe Krebs, wie komme ich da durch



pfeil_greenPsychoonkologie in einer Ausnahmesituation des Lebens ...

Manch einer scheut den Gang zum Psychoonkologen, da er sich nicht vorstellen kann wie der helfen kann, da er ja eine bedrohliche körperliche Erkrankung hat.
Bei jeder anderen Katastrophe gilt es inzwischen als selbstverständlich zur Bewältigung des Traumas Psychologen zu Hilfe zu nehmen. Krebs ist zunächst in den meisten Fällen eine Katastrophe. Warum sollten Sie sich da eine Unterstützung vorenthalten? Die Diagnose Krebs ist immer ein Einbruch ins Leben ...

>> PDF - Psychoonkologie in einer Ausnahmesituation des Lebens



pfeil_greenPatienten sind immer Mitglieder von Familien ...

Das klingt so selbstverständlich und doch wird die Wichtigkeit der Familien unserer Patienten immer wieder vergessen. Wie kann ein vertrauenvoller Umgang von Familie und Patient gelingen? Wie kann ein Angehöriger für sich selbst sorgen? Wo liegen Chancen für Nähe? Welche Fragen in der Familie sind jetzt wichtig? Wie umgehen mit körperlichen Veränderungen? Was müssen Kinder wissen? Wie umgehen mit Freunden und Kollegen? Ich möchte Sie hier über einige wichtige Aspekte des Familienlebens während einer Krebserkrankung informieren.

>> PDF - Patienten sind immer Mitglieder von Familien...