Um die Qualität Ihrer Versorgung  auf möglichst hohem Niveau zu gestalten unternehmen wir einige Anstrengungen:


Persönlicher Behandlungsplan

Damit Sie Ihre Situation, Erkrankung und Therapie besser verstehen können, entwerfen wir mit Ihnen eine schriftliche Skizze und einen Behandlungsplan, die Sie mitnehmen sollen. Das erleichtert angesichts all des Neuen die Nachvollziehbarkeit und das Erklären zuhause.
 

Teamwork

Wir sind ein Team. Wir behandeln Sie als Team. Hierfür pflegen wir tägliche Informationsübergaben und vielfachen mündlichen und schriftlichen Austausch.


Tumorkonferenzen

Seit vielen Jahren nehmen wir an interdisziplinären Tumorkonferenzen teil. Viele Patienten werden hier gemeinsam besprochen und ein Vorgehen gemeinsam überlegt.


Sicherheit, Erreichbarkeit

Sobald Sie eine Therapie bei uns beginnen, bekommen Sie unsere Mobiltelephonnummern, durch die Sie uns in dringenden Fällen rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, jeden Tag des Jahres erreichen können. 


Nebenwirkungsmanagement

Um möglichst gut und rasch gegen Nebenwirkungen angehen zu können fragen wir Ihre Nebenwirkungen nicht nur "reaktiv" bei geplanten Zwischenbesuchen ab. Wenige Tage nach einer intravenösen Chemotherapie rufen wir Sie "proaktiv" zuhause an: Wir möchten wissen, wie es Ihnen geht. Das tun wir mit besten Erfahrungen seit der Praxisgründung im Jahr 1999.
Eine auf dem Amerikanischen Onkologiekongress (ASCO) 2017 veröffentlichte Studie beschreibt für derartige Maßnahmen sogar einen Überlebensvorteil.


Fortbildung

Wir alle, Ärzte, Schwestern und medizinische Fachangestellte, nehmen an internationalen und nationalen Fortbildungen und Kongressen teil, um up to date zu bleiben. Das gilt auch für Themen wie Hygienemaßnahmen, Notfalltraining, Qualitätsmanagement.
Seit 9/2008 haben wir die European Certification of Medical Oncology (ESMO-Prüfung), die regelmäßig erneuert werden muß.


Studienteilnahme

Um Ihnen moderne, noch nicht zugelassene Therapien zu ermöglichen nehmen wir an wissenschaftlichen Therapiestudien teil. Das bedingt auch die Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungen zu dem hierfür nötigen Regelwerk (GCP).


Onkologisches Zentrum

Seit 2007 sind wir im Rahmen der Organzentren und des Onkologischen Zentrums Traunstein zertifiziert.


Tipps & Infos

Mit unseren praxiseigenen Informationsmaterialien (s. "Tipps & Infos") und im persönlichen Gespräch versuchen wir Sie über das zu informieren, was über die alleinige Erkrankung hinaus geht: Ernährung, Sport, Sexualität, Alternativtherapien uvm.


Ringversuche

für:
Blutbild- und Knochenmarkbefundung, seit 2008 jährlich
Coulter, seit 2010 vierteljährlich


Befragung der Patienten und Mitarbeiter

Seit 2007 nehmen wir an Patienten- und Mitarbeiterbefragungen des Wissenschaftlichen Instituts der Niedergelassenen Hämatologen und Onkologen (WINHO GmbH) teil. Über Ihre Beurteilung freuen wir uns sehr und werden Ihre Verbesserungsvorschläge weiterhin gerne aufnehmen.





Diagnosestatisik 2007 (Zahl = Fälle/Jahr)

diagnosestatistik.2007_400