Service, Tipps & Infos

Hier finden Sie Informationen, die Ihnen bei Ihrer Tumortherapie hilfreich sein könnten.

Das jeweilige PDF-Formular können sie sich herunterladen, sowie speichern oder ausdrucken. Wenn Sie noch keinen Adobe Acrobat Reader auf Ihrem Rechner gespeichert haben, empfehlen wir Ihnen den Link zu Adobe, dort können sie den Reader bzw. das Plugin für PDF-Dateien kostenlos und unverbindlich herunterladen.


pfeil_greenInformationsblatt Polyneuropathie

Polyneuropathie heißt „viele Nerven sind geschädigt." Viele Chemotherapien tragen zu solchen Schäden bei. Auch wenn Medikamente dagegen kaum helfen gibt es einiges was Sie vorsorglich und zur Behandlung tun können.

>> Polyneuropathie, Information & Übungen


pfeil_greenInformationen zum Lymphödem

Wie vermeiden Sie ein Lymphödem, wie gehen Sie damit um.

>> PDF - Lymphödem


pfeil_greenZärtlichkeit, Intimität, Sexualität und Krebs

Sexualität und Intimität sind wichtige Bedürfnisse, die durch Krebs und seine Therapien möglicherweise nicht mehr wie früher ablaufen. In diesem Infoblatt geht es um Beschwerden, Ängste, Mythen und das, was dennoch gehen könnte. Sprechen Sie uns doch an.

>> PDF - Sexualität

Hierzu gibt es auch ein Interview vom ASCO 2013 von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland, mit Dr. Jung

>> Interview


pfeil_green"Use it, or lose it" oder "Wer rastet, der rostet"

Eine Tumorerkrankung fordert so viel. Und trotzdem: einiges kann helfen dem Tumor nicht mehr Macht zu geben als unbedingt notwendig. Dazu müssen Sie aktiv werden.

>>PDF - Use it, or lose it


pfeil_greenTipps bei Chemotherapie

Viele unserer Patienten möchten selbst zum bestmöglichen Erfolg ihrer Therapie beitragen und auch nach Ende der Therapie für anhaltenden Erfolg sorgen. Mit dieser Information möchten wir Ihnen ein paar praktische Tipps für diesen Weg mitgeben, die aber keinesfalls Ihr Gespräch mit uns ersetzen.

>> PDF - Tipps bei Chemotherapie


pfeil_greenInformation: Bisphosphonate und Kiefernekrose

Bisphosphonate bremsen und behandeln die Osteoporose. Insbesondere stabilisieren sie Knochen, die durch Knochenmetastasen eines Tumors oder durch ein Plasmozytom instabil geworden sind. In seltenen Fällen kann es zu einer schwerwiegenden Nebenwirkung kommen, die wir Osteonekrose des Kiefers oder kurz Kiefernekrose nennen. Was müssen sie darüber wissen!

>> PDF - Bisphosphonate und Kiefernekrose


pfeil_greenSport, Bewegung und Krebs

Machen Sie Sport und Sie werden fit, ob Sie wollen oder nicht!
Sport ist nicht nur für Gesunde gut, gerade Sie brauchen möglichst viel Bewegung!
Sport und Bewegung helfen das Wohlbefinden zu verbessern, Nebenwirkungen zu reduzieren und länger zu leben.

>> PDF - Sport


pfeil_greenPalliativmedizin

>> Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betrungsverfügung

>> Christliche Patientenvorsorge

>> Entscheidungsfindung ist ein Weg


>> Palliativmedizin, um den Mensch als Ganzes zu sehen
Interview mit Oberärztin Dr. Monika Kinne, Palliativstation KL Traunstein

>> Wenn Heilung nicht mehr geht
Interview vom ASCO 2015, Chicago, Dr. Jung - Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland)

In Ihrer momentanen Lebenssituation gibt es möglicherweise viele Fragen, die Sie beschäftigen und die Sie vielleicht gerne stellen möchten. Nicht jede Frage mag für Sie momentan zutreffen. Der folgende Fragenkatalog soll Ihnen Mut machen die Fragen auch zu stellen. Er soll aber auch eine Gedankenstütze sein, denn oft vergisst man in der Eile und Aufregung eines Arztbesuches gerade das Wichtigste, was man fragen wollte.

>> PDF - Fragen an Ihr Behandlungsteam


pfeil_greenWas tun bei Übelkeit, Verstopfung, Durchfall und Fieber ...

Sie haben eine Chemotherapie erhalten und jetzt treten Nebenwirkungen auf. Rufen Sie uns bitte rechtzeitig an. Hier ein paar Tipps.

>> PDF - Was tun bei ...


pfeil_greenStudienteilnahme

Wissen Sie eigentlich warum wir so gerne an Therapiestudien teilnehmen. Hier einige Informationen über Studien und deren Ablauf.

>> PDF - Studienteilnahme


pfeil_greenNebenwirkungen bei Chemotherapie

Mit dieser Broschüre erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Nebenwirkungen einer Chemotherapie. Sie sollten diese Hinweise kennen, wenn Sie selbst eine Chemotherapie bekommen.
 
>> PDF - Chemotherapie


pfeil_greenErnährungstipps bei Therapienebenwirkungen

Leider können alle Ihre Therapien, wie Chemotherapie, Bestrahlung, Schmerztherapie, etc. zu Nebenwirkungen führen. Einige Beschwerden lassen sich durch bewußte Ernährung und gezieltes Verhalten mindestens mildern. Anbei Tipps bei bestimmten Beschwerden.

>> PDF - ... bei Magendrücken, Übelkeit, Erbrechen
>> PDF - ... bei Verstopfung oder Durchfall
>> PDF - ... bei Geschmacksveränderung, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust
>> PDF - ... bei Mundschleimhautentzündung
>> PDF - ... bei Erschöpfung und Müdigkeit

Sehr informativ und hilfreich ist die Ernährungsseite des Tumorzentrum München

>> Ernährungsseite TZM


pfeil_greenOpiate - wie funktioniert das!

Leider bestehen viele Vorurteile gegenüber Opiaten, die oft genug zu einer schlechten Schmerztherapie führen. Mit den richtigen Regeln lassen sich die Nebenwirkungen deutlich reduzieren und die Wirkung deutlich steigern - und Sie müssen keine Angst vor diesen Medikamenten haben!

>> PDF - Opiate


pfeil_greenuPA und PAI-1

Immer wieder ist es schwierig einzuschätzen, ob wir Ihnen bei einem Hormon-empfindlichen, G2-differenzierten Brustkrebs ohne Befall von Lymphknoten in der Achsel sicherheitshalber eine Chemotherapie empfehlen sollten oder Sie diese garnicht  benötigen.

Um dies besser entscheiden zu können bieten wir Ihnen im Rahmen des Brustzentrums seit März 2012 die Testung der Marker uPA und PAI-1 an.

Hier finden Sie unser gemeinsames Informationsblatt des Brustzentrums zu diesem Thema.

>> PDF - uPA / PAI-1-Testung


pfeil_greenIntegrative, komplementäre Medizin

Integrative Schulmedizin bietet viele Vernetzungen. Diese Abbildung soll Ihnen zeigen welche Möglichkeiten wir neben der Chemotherapie, Operation und Strahlentherapie noch sehen und was wir Ihnen aufgrund der Studiendaten auch ganz gut empfehlen können.

>> PDF - Integrative, komplementäre Medizin


pfeil_greenNebenwirkungen dokumentieren

Mit diesem Fragebogen versuchen wir Nebenwirkungen von Chemotherapien zu erfassen, um eine bessere Entscheidung über zukünftige Dosis und unterstützende Begleitmedikamente für Ihre Therapie treffen zu können. Das Ziel ist eine möglichst gute Lebensqualität bei möglichst guter Wirkung der Therapie.

>> PDF - Nebenwirkungen