Willkommen

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir begrüßen Sie herzlich in unserer hämato-onkologischen Gemeinschaftspraxis.
Hier sind wir bemüht, Ihnen eine möglichst optimale Diagnostik, Therapie und
ein hilfreiches Umfeld zu bieten. Mit Zeit, Freundlichkeit, Zuwendung und Kompetenz wollen wir Ihnen das Gefühl vermitteln, mit Ihrer Erkrankung bei uns gut aufgehoben zu sein.

Dazu bedarf es nicht nur unseres Teams, sondern auch der Zusammenarbeit
mit vielen umliegenden Kollegen und Einrichtungen. Zusammen mit unseren Kollegen und Ihnen wollen wir das Menschenmögliche versuchen.

Dabei möchten wir Ihnen eine umfassende, ganzheitliche Unterstützung anbieten.
Oft können schulmedizinische Hämatologie und Onkologie neben den notwendigen Therapiemaßnahmen Ihr Wohlbefinden verbessern, wieder herstellen oder erhalten. Es wäre schön wenn es uns gelänge, daß Sie Ihren eigenen Weg mit Ihrer Erkrankung besser gehen können.

Gemeinschaftspraxis Dr. Kronawitter und Dr. Jung

Auf unserer Homepage können Sie unser Team, unser Netzwerk und viele
andere nützliche Dinge kennen lernen. Wir laden Sie ein, uns regelmäßig im Internet zu besuchen.

Mit den besten Wünschen,

Ihre Dr. med. Ursula Kronawitter, Ihr Dr. med. Christoph Jung



       Neuigkeiten


Leider kursieren in den Medien derzeit viele angeblich vielversprechende Berichte über den Zusatznutzen von Methadon in der Therapie onkologischer Erkrankungen. Diese Versprechungen sind nicht durch randomisierte prospektive Studien gesichert. Die begrenzt verwertbaren Daten basieren aus den Erfahrungen mit Gliomen (Hirntumoren) und sind keinesfalls ohne weitere Studien auf andere Tumoren übertragbar. Auch bei diesen Hirntumoren sind dauerhafte Heilungen damit nicht erreicht worden. Entgegen der Medienmeinung werden aber durchaus Studien durchgeführt. Bis zu deren positivem Ergebnis schließen wir uns damit voll und ganz einer abwartenden Haltung gegenüber der Verwendung von Methadon als Krebstherapeutikum an. Wir werden derzeit Methadon nicht als Krebstherapeutikum rezeptieren.
Wir verweisen auf die hier herunterladbare Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO), der Deutschen Krebshilfe, der DGP sowie der Arzneimittelinformation Berlin.

>> Stellungnahme der DGHO zu Methadon

>> Arzneimitteltelegramm vom 2.6.2017

>> Stellungnahme Deutsche Krebshilfe

>> Stellungnahme Deutsche Geselschaft für Palliativmedizin

>> Sueddeutsche Zeitung vom 24.7.2017

>> Statement Universitätsklinik Ulm


Unsere Veranstaltung Biosimilars am 20. Sep. 2017 in Zusammarbeit mit Hexal, dem Onkologischen Zentrum Traunstein und dem Ärztlichen Kreisverband

>> Ankündigung


Am 18. November 2017 laden wir Sie herzlich ein zur:
 9. Chiemgauer Fortbildung für Medizinische Fachangestellte in der Onkologie nach Hotel Gut Ising.

>> Fortbildung Onkologisches Fachpersonal


Über einen Perspektivenwechsel in der onkologischen Behandlung - Wir sitzen alle im selben Boot
Artikel aus "Der Gynäkologe", Ausgabe 5/17

>> Perspektivenwechsel


Unter Tipps & Infos in der linken Menüleiste finden Sie Informationen und Artikel zu Themen wie:

Polyneuropathie, Lymphödem, Zärtlichkeit, Intimität, Sexualität und Krebs, aber auch zur Therapie mit Bisphosphonaten, zu Sport bei der Behandlung, zur Ernährung in der besonderen Therapiesituation.
Und Sie finden Information über die Entscheidungsfindung und Palliativmedizin, wenn Heilung nicht mehr geht.



grenzen_kopie_459

Ein Projekt möchte dazu ermutigen, sich mit eigenen und fremden Grenzen zu beschäftigen. Es geht um das Wahrnehmen von Grenzen, die Fähigkeit Grenzen zu setzen, die Kraft Grenzen anzunehmen und den Mut, Grenzen auch einmal zu verschieben.

>> Grenzen  - Das Projekt