Aktuelles

Aktuelles


Coronavirus

Liebe Patienten & Angehörige, liebe Kollegen,

auch mit Corona behandeln wir weiterhin unsere Patienten. Die Praxis bleibt geöffnet.

Den einfachsten Weg zu unserer Praxis finden Sie über den Eingang Schierghoferstraße 1, im ersten Stock des orangen Gebäudes am KL Traunstein. Dort passieren Sie eine Eingangskontrolle. Nur für wichtige Gespräche oder Termine dürfen Patienten auch Angehörige oder Begleiter mitbringen. Haben Sie Husten oder Fieber oder Kontakt zu einem mit Corona Infizierten, rufen Sie uns bitte vorab an.

Je nach Erkrankung und Therapie ist Ihre körpereigene Abwehr geschwächt. Sie bekommen eine Corona Infektion aber nicht leichter als Gesunde, jedoch nimmt die Infektion vermutlich einen schwerwiegenderen Verlauf. Wichtigste Maßnahme bleiben also die Impfung und Ihre Expositionsprophylaxe: Achten Sie bitte auf sich und halten Sie die bekannten Hygiene- und Distanzmaßnahmen unbedingt ein.

Informieren Sie uns rasch und telephonisch bei Husten, Fieber, Schwäche.

Die Angst vor einer Infektion mit dem Coronavirus soll aber nicht die Bekämpfung einer bereits existierenden, ebenfalls gefährlichen Erkrankung wie Krebs beeinträchtigen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist in den meisten Fällen die effektive Behandlung der Krebserkrankung für das Überleben der Patienten wichtiger als übertriebene Vorsichtsmaßnahmen im Sinne unnötiger Unterbrechungen oder Verschiebungen. Vor diesem Hintergrund sollte auch noch einmal betont werden, dass Patienten, deren Erkrankung durch eine bestimmte Therapie kontrolliert ist, meistens weniger Infektionen erleiden als Patienten, die nicht effektiv behandelt sind.

Fragen Sie uns und geben Sie der Angst nicht allzu viel Raum.

Ihr Praxisteam

 

Es steht außerdem Ihre Entscheidung über die Impfung gegen das Coronavirus an.

Wir empfehlen Ihnen, bis auf wenige Ausnahmen, ausdrücklich die anstehende COVID-19-Impfung basierend auf einem mRNA Impfstoff wahrzunehmen. 40 % der im Verlauf einer Coronainfektion hospitalisierten Patienten scheinen Langzeitnachwirkungen zu haben. Die mRNA Impfungen dagegen zeigten in den letzten Monaten wenig kurz- und mittelfristigen Nachwirkungen. Ein paar nähre Informationen entnehmen Sie bitte unserem Infoblatt, dem der DGHO und der Empfehlung und den FAQs der Impfseite des Robert Koch Instituts (RKI, STIKO) darunter.

Info Corona Impfung

Stellungnahme der DGHO (Dt. Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie)

STIKO - Robert Koch Institut

RKI, COVID-19 und Impfen

Beachten Sie vor allem die YouTube Playliste des Robert Koch Institutes zu diesem Thema

Zur Impfregistrierung

Aufklärungsformular Impfung (Download PDF zum Ausfüllen)

Einverständnisformular Impfung (Download PDF zum Ausfüllen)

 

Zu Corona allgemein auch zwei Informationen unserer Fachgesellschaft DGHO.

Info DGH für Patienten

Info DGHO für Ärzte

 


Aus der Praxis - für die Praxis

12. CHIEMGAUER FORTBILDUNG FÜR
MEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE IN DER ONKOLOGIE
13. November 2021  -  ca. 09:30 – 16:30 Uhr im Hotel Gut Ising

Programm - PDF folgt

Anmeldung - PDF folgt


... neue Informationsblätter (Tipps & Infos)

WIE ONKOLOGIE UND INTEGRATIONSFACHDIENST HAND IN HAND ARBEITEN

Christiane Jung & Dr. Christoph Jung im Traunsteiner und Trostberger Tagblatt 2021

WIR HABEN SO VIEL ANGST WIE WIR IHR RAUM GEBEN

Dr. Christoph Jung im Traunsteiner Tagblatt vom März 2020

Perspektivenwechsel

Über einen Perspektivenwechsel in der onkologischen Behandlung - Wir sitzen alle im selben Boot Artikel aus "Der Gynäkologe", Ausgabe 5/17


 


Gemeinschaftspraxis
Dr. Kronawitter & Dr. Jung
0049-(0)861-708 79 30